Styling-tipps

Denims- kreiere einen zeitlosen Look

Wer schlüpft an den meisten Tagen nicht gerne in seine bequeme Jeans? Das Tolle ist, dass es heutzutage jeden Jeansschnitt gibt. Vom Boyfriend, dem Skinny, dem High Rise, Classic Fit, Tapered, Straight Leg, Boot Cut, und so weiter … es gibt eine endlose Auswahl! Probiere daher regelmäßig verschiedene Schnitte und finde heraus, welche Passform für deinen Körper und deine Proportion geeignet ist.

Wenn du einige alte Jeans im Schrank hast, die immer noch gut sitzen und in einem gutem Zustand sind, aber nicht mehr sehr “ Modisch Aktuell“ aussehen, dann reicht es auch mit kleinen Tricks, sie ein wenig zu optimieren bzw zu modernisieren! Meistens ist es die Länge, die nur angepasst werden muss. Denke daran, sie vielleicht bis zum Knöchel um zuschlagen, oder mit einer Schere kürzer zu schneiden, so dass die am Ende schön Fransen. Du kannst auch für den Sommer dir tolle Shorts daraus schneiden. Also, gib deiner Jeans eine zweite Chance!
Für den perfekten und zeitlosen Denim Look ist für mich natürlich weniger= mehr. Ich verspreche Dir, dass es wirklich einfach ist, deine Jeans mit allem zu kombinieren! Fange immer mit guten und qualitativen Basics an und arbeite dich je nach Laune und Event hoch: mit einem Schmuckstück, einem Gürtel, oder einem Tuch. Und ich empfehle immer, die Oberteile ganz in die Hose rein zu stecken (und nach und nach raus zu zupfen). Mit Pullis, ist der French Tuck (also nur vorne rein stecken) zu empfehlen!